Donnerstag, 28. November 2013

Mittwoch, 27. November 2013

All ye who enter here...

Ich habe die Hoffnung ja noch nicht völlig aufgegeben, dass meine Geburtstagswünsche doch noch wahr werden. Hätte ich noch lebende Verwandte bzw. Menschen um mich herum, die meine Hilfe bräuchten, wäre mein Wunsch sicherlich weniger egoistisch ausgefallen, auch wenn er eigentlich eher bescheiden - und für sehr viele Menschen sicherlich selbstverständlich - ist(!).



Ich warte dann mal auf den nächsten Heiligen Hartz (29.11. diesen Monat).
Der ja nicht mehr weit ist - dann gibt's wenigstens etwas Geld...


   CU bzw. READ YOU, Freunde!


Mittwoch, 20. November 2013

Relativismus

Meine kleine Weisheit zum Mittwoch:

Durch jeden Tod stirbt eine Welt.
Bei jeder Geburt entsteht eine neue.

Sonntag, 17. November 2013

Es gibt so Tage wie diese...

an denen man sich am liebsten die Kehle - von links oben nach rechts unten - aufschlitzen möchte. Und dann mekrt man, dass man ja seine Glücksperlchies für den Tag noch nicht genommen hat...

Samstag, 9. November 2013

Raindrops

Manchmal tut es ganz gut, den kalten Nachtregen auf der Haut zu spüren...

Freitag, 8. November 2013

Floating Upwards

Letzte Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen und bin mehrfach aufgewacht. Dann ist (im Traum?) etwas Merkwürdiges passiert, was ich so noch nie erlebt habe: irgendetwas versuchte, mich nach oben, heraus aus meinem Körper, zu ziehen. Das machte mir Angst - und so versuchte ich dagegen anzukämpfen. Nach einer kurzen, anstrengenden Anspannung war es vorbei. Langsam wachte ich auf.


Eine merkwürdige Erfahrung, die mir sehr zu denken gegeben hat - umso mehr, da ich weder an Esoterik noch an eine unsterbliche Seele glaube...

Mittwoch, 6. November 2013

Befindlichkeiten

Der heutige Tag war ja nicht so prickelnd.
Hoffen wur, dass es morgen besser wird.

Gute Nacht!

Montag, 4. November 2013

Verbotene Liebe

Ich habe mir - mehr oder weniger aus Langeweile - angewöhnt, wenn ich tagsüber Zeit habe bzw. daran denke und vor dem Rechner sitze, Verbotene Liebe in der ARD anzuschauen. Klar ist das "Hasufrauen-" bzw. "Teenager-TV" und furchtbar kitschig. Aber jedes Mal, wenn neue glückliche und unglückliche Herzensverbindungen und die entsprechenden Verwicklungen gezeigt werden, fiebere ich innerlich mit ... und wünsche mir so sehr, dass auch ich einmal Liebe geben darf - und geliebt werde. Aber wahrscheinlich ist das zu viel verlangt, eine neutte Partnerin zu finden, wenn man übergewichtig ist...

Gutes Benehmen II

In meinem vorherigen Post äußerte mich ja zum Thema gutes Benehmen. Heute habe ich wieder einmal gemerkt, dass ich in manchen Situationen einfach mal meine vorlaute Klappe halten sollte (bzw. nicht immer laut denken sollte). Allein schon, um dann lästige, für mich unerwünschte (verbale) Reaktionen anderer Menschen zu vermeiden. Im nachhinein tut mir mein Verhalten dann, so wie heute leid.
Mehr schreibe ich hier nicht dazu...

Sonntag, 3. November 2013

Gutes Benehmen I

...scheint noch nicht völlig ausgestorben zu sein.

Die Neue Nachbarin (eine Etage unter mir) in unserem Haus hat eben bei mir geklingelt: Sie sagte, dass sie einen stromtechnischen Notfall in der Wohnung hätte und gleich der Elektriker kommen müsse - und hat sich schon im Vorhinein dafür entschuldigt, dass auf den Sonntag mal kurz gebohrt werden müsse.
Einerseits bin ich solche Rücksichtnahme von meinen Nachbarn bisher nicht wirklich gewohnt, andererseits will ich es mal positiv formulieren: Das sind für mich so stille, kleine positive Elemnte, die mein Leben etwas bereichern - nämlich das Wissen, dass es noch Zeitgenossen mit Anstand gibt...