Freitag, 4. August 2017

Cruel, Crazy, Ugly World

Verrückte, kranke Welt draußen...
Ich mache derzeit den Versuch, die Antidepressiva auszuschleichen, denn sie tun mir körperlich (Blutdruck etc.) nicht gut. Am Anfang ging's, aber jetzt haben mich einige Sachen wieder sehr traurig gemacht:
Mein "Rechtsbeistand" macht mir Schwierigkeiten bei der Wiederbeschaffung (war wohl abgelaufen) des Behindertenausweises (50%), der eigentlich lt. Arbeitsvertrag (CAR24) gefragt war... und jetzt werde ich diesen wohl am Montag o h n e Kopie des Dokuments wegschicken müssen. Und Herr B. ist auch nicht wirklich begeistert von meinen "Jobflauseln"... Verrückte, kranke Welt!


Sad Kermit

Sonntag, 9. Juli 2017

Pokey

Ich liebe meinen Pokey.

Ein Beitrag geteilt von Frank Thomas Flachmeier (@frankflachmeier) am

Donnerstag, 25. Mai 2017

Dienstag, 17. Januar 2017

Frankys Lifehacks - heute: Angelaufene Armaturen


Viele von uns kennen das Problem: Man arbeitet im Bad mit aggressiven Reinigern (z.B. Kalklöser/Essig) und achtet dann nicht darauf, die Metalloberflächen später gründlich mit klarem Wasser abzuspülen.
Das Resultat ist dann sehr unschön: angelaufene Armaturen mit weißen Stellen, die nicht verschwinden.

Auch ich habe mich lange Zeit darüber geärgert - bis ich eine Lösung gefunden habe:

Einfach etwas Zahnpasta auf die betroffenen Stellen geben und mit einem handelsüblichen Haushaltschwämmchen (rauhe Seite) kräftig überpolieren. Danach nicht vergessen, mit reichlich klarem Wasser abzuspülen. Sämtliche betroffene Metallarmaturen in Küche und Bad glänzen danach wie neu.