Donnerstag, 8. März 2012

Depressionen

Kennt Ihr das auch, liebe Freunde?; dieser schwarze Schleier, der sich - manchmal völlig unerwartet - über die eigene Seele legt und diese beschwert, so dass es man es manchmal nicht mehr schafft, aufzustehen, etwas zu essen - oder gar das Haus zu verlassen.
Manchmal stundenlanges Starren an die Decke - oder aus dem Fenster.
Dann wieder zählen von Schlaftabletten.

Der Tod verliert seinen Schrecken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen