Donnerstag, 21. März 2013

Essgestört

Ich habe mir heute wohl endgültig eingestehen müssen, dass ich unter einer Essstörung leide. Ich habe das nie wahrhaben wollen; aber aus der Distanz betrachtet haben Aussenstehende und Ärzte wohl doch Recht. Es ist zwar keine klassische Bulimie und auch sicher keine Magersucht, aber diese Erkenntnis ist dennoch nicht schön. Mein Verhältnis zum Essen ist gestört, und das ist wohl leider eine Tatsache ... schon seit vielen Jahren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen