Samstag, 23. April 2011

ein Traum

Ich träumte, ich hätte ein großes Café in meiner Heimatstadt aufgebaut.
Aber eines Tages wurde mein Besitz in Frage gestellt.
Nun müsste ich - mit meiner Mutter als Gegner - in einer Art Wetbbewerb beweisen, dass ich der besser Geschäftsführer/Inhaber sei. In dieser Prüfung ging es um Ordnung/Sauberkeit/Organisationstalent und Abrechnung. Der ganze Test lief dann vor einem Schiedsmann ab. Die Veranstaltung ging schlussendlich (natürlich?) so aus, dass ich in allen Disziplinen versagt habe - und mir mein Geschäft abgenommen wurde.
Frohe Ostern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen