Samstag, 26. März 2011

Leere, Depression, Angst und Müdigkeit

Ich weiß auch nicht was heute mit mir los ist (doch, ich weiß es eigentlich schon!). Ich bin müde, habe keine Kraft mehr - mir ist auch leicht übel (vom Hunger?) - wenn ich mich wieder ins Bett lege, kann ich nicht schlafen. Wirklich wach sein kann ich aber auch nicht. Außerdem habe ich wieder Schneidedruck...
Ich bin so einsam, immer allein, niemand, mit dem ich reden könnte. Auch im Internet heute leider keine Kontakte/Kommentare.
Diese verfluchte Einsamkeit!!!

Kein Geld - und kein echtes Leben zu haben - das zehrt an der Seele. Immer nur zusehen zu müssen, wie andere Menschen ein echtes Leben haben: mit Beziehungen, Liebe, Hass, Trauer, Freude etc. - das halte ich bald nicht mehr aus.
Ich habe heute über mein bisherigen Leben nachgedacht: nun, ich bin nicht perfekt, habe auch Fehler gemacht, aber:
sein Leben lang nie mal Liebe oder gar ein Lob, eine Bestätigung bekommen zu haben, das kann man wirklich nicht mit "normal" oder gar Glück bezeichnen.
Immer nur, übrigens heute auch noch, höre ich von den Menschen in der wirklichen Welt (wie damals freilich auch von meinem Eltern), wieder und wieder: "du bist häßlich, das kannst du nicht, das schaffst du sowieso nicht"...

Diese verdammte Einsamkeit - und immer nur anderen zusehen zu müssen - das kostet (zu) viel Kraft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen