Montag, 23. Mai 2011

Sehnsucht

Den ganzen Abend und die ganze Nacht war ich sehr melancholisch: das ist echte Armut, wenn man den ganzen Abend die Wohnung absucht, um 3 Cent (!) zu finden, die einem zu dem Euro, der wiederum ein Busticket kaufen soll, um am nächsten Tag zu einem Termin in der Innenstadt zu kommen.
Die Strecke ist weit. Normalerweise wäre ich diese Distanz notgedrungen zu Fuß gelaufen. Das geht aber auch nicht, weil mein (einziges) Schuhwerk gerade dabei ist, durchzubrechen. Dies aber muss unbedingt noch erhalten bleiben, weil ich mir bis zum 1. Juni kein neues kaufen kann. Ich werde versuchen, einen Teil des Weges schwarz zu fahren. Am besten mit der Bahn, die fährt auch in die Innenstadt.

Heute habe ich wieder sehr stark gemerkt, wie arg
ich mich nach einem besseren Leben sehne...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen