Samstag, 23. Juli 2011

Borderline: späte Erkenntniss

Lange habe ich darüber nachgedacht, was der ganze Zirkus (2005 - 2006) mit Katrin (einer an Borderline erkrankten Frau) sollte - und warum Katrin seinerzeit gerade mich, einen mittelmäßigen, aleinstehenden Taxifahrer, für ihre Spielchen ausgesucht hatte.
Es war eine schwierige Zeit voller Lügen - die mich nicht zuletzt den Rest meiner geistigen Gesundheit gekostet hat(!)...

Heute erst ist mir mein eigener, damaliger Denkfehler (den man mir, objektiv gesehen, aber eigentlich zu dieser Zeit nicht verübeln konnte, denn Katrin hat mir ihre Krankheit - und ihre Bindung -stets verschwiegen) aufgefallen:

Ich habe (mögliche) Liebe mit reinem "Fremdficken" (läuft unter Promiskuität bei der sog. Emotional Instabilen Persönlichkeitsstörung) verwechselt. Und deshalb hat sie gerade mich, als alleinstehenden, vermeintlich lockeren und einsamen Typen ausgewählt...

Nun, das macht die Sache auch nicht schöner, aber ich verstehe jetzt endlich halbwegs... auch wenn mir selbst (als ebenfalls von der Krankheit Betroffener) diese sprichwörtliche Unart nicht zu eigen ist.


Johnny Cash - Hurt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen