Dienstag, 5. Juli 2011

Iron Doors

Ich habe mir eben den deutschen Independent-Film "Iron Doors" angesehen. Geht so ein bisschen in die Richtung "Cube". Am Anfang sind mir das Gequatsche und die Sprüche des Protagonisten (Axel Wedekind) ziemlich auf den Senkel gegangen - in der zweiten Filmhälfte hat's dann nicht mehr wirklich gestört. Ziemlich unblutig der Film, dennoch psychologisch beklemmend und wirklich ekelhaft...
Ach ja: in bestimmten Kinos sogar in 3D(!).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen